MOTEX® Molybdän-Strukturblech

 

MOTEX Molybdän-Strukturblech Wichtige Eigenschaften und Anwendungen:
Dünne Molybdänbleche werden insbesondere als Abschirmung bei Hochtemperaturanwen-
dungen eingesetzt. Hier werden sehr häufig mehrlagige Strahlschutzpakete verwendet.

MOTEX® Molybdän-Strukturbleche haben für diese Anwendung eine Reihe von interessanten Vorteilen: Durch die Prägung erhalten die MOTEX®-Bleche eine definierte Strukturhöhe, aber insbesondere eine höhere Festigkeit. Je nach Orientierung der Textur ist die Steifigkeit um ein Vielfaches höher als bei den flachen Ausgangsblechen. Werden die herkömmlichen dicken Abschirmbleche durch die leichteren MOTEX®-Bleche ersetzt, reduziert sich die Gesamtmasse der Heizkammer und die Energieeffizienz der Wärmebehandlungsanlage verbessert sich.

Daneben besitzen MOTEX®-Bleche aufgrund der eingeprägten Struktur eine größere Oberfläche und erzeugen eine diffuse Wärmerückstrahlung.

Besonders interessant ist die Kombination von glatten und strukturierten Blechen in mehrlagigen, sehr dünnen Strahlschutzpaketen.

Vorteile beim Einsatz von MOTEX®-Blechen in Abschirmpaketen:
  • Gleichmäßige Abstände der Abschirmlagen
  • Keine Distanzstücke erforderlich
  • Einfache Montage
  • Hohe mechanische Stabilität
  • Gewichts- und Materialeinsparung
  • Geringe Gesamtstärke von Abschirmpaketen
  • Rissablenkung durch Struktur
Werkstoffnorm:
ASTM B386 (Mo und Mo-Legierungen: Platten, Bleche, Bänder, Folien)

Lieferprogramm:
Bänder, Bleche, Zuschnitte, einbaufertige Abschirmbleche und Pakete (Laserzuschnitte, Formteile) nach Kundenzeichnung.